Werde Lichtspender*in und zeige es – Deine Spende für soziales Yoga online

Hilf mit, dass Yoga für alle e.V. 40 Stunden soziales Yoga online bis Ende Mai geben kann. Hilf uns, 2.400 Euro zu sammeln.

Spenden per Paypal:


Spenden per Helpmundo:


Die Yoganacht wird am 20. Juni 2020 stattfinden. Analog, hybrid oder digital. Aber das, wofür wir die Yoganacht überhaupt veranstalten und wofür alle Studios ihre Türen öffnen, wird jetzt mehr gebraucht denn je: Soziales Yoga für Menschen in der Obhut sozialer und staatlicher Einrichtungen. Menschen in Not brauchen soziales Yoga jetzt.
Kontaktverbote und Ausgangseinschränkungen sind besonders hart für Menschen mit psychischen Erkrankungen, mit Essstörungen, für Menschen in Trauer und alte sowie hochaltrige Menschen mit körperlichen Einschränkungen und wenig Geld. Beratungsstellen sind geschlossen, Gruppenangebote finden nicht statt. Sie brauchen soziales Yoga online. Yoga für alle e.V. hat die YogalehrerInnen und kann soziales Yoga online anbieten.
Hier kommst Du ins Spiel: Mit Deiner Spende ermöglichst Du soziales Yoga online.
Werde LichtspenderIn und zeige es.
Spende jetzt.
Eine Stunde soziales Yoga online kostet 60 Euro. Die Kurse sollen mindestens acht Wochen laufen.

  • zwei Kurse Yoga bei Essstörungen online
  • einen Kurs Yoga bei Trauer online
  • sowie OMY! online.
  • Yoga für Menschen mit psychischen Erkrankungen startet Mitte April

Yoga für alle e.V. braucht 2.400 Euro für 40 Stunden soziales Yoga online.

#yogasolidarity - Große Meditation

Samstag, 11. April, Ostersamstag, 17:00 - 17:15 Uhr:  Online-Meditation für Gemeinschaft und Tatkraft. Gemeinsam bauen wir Energie und Vertrauen auf, weiten uns und schaffen Verbindung. 

 

Geh einfach auf twitch.tv/yogahilft/ .

 

#yogasolidarity! Jeden Samstag um 17 Uhr große Online-Meditation mit einem Yoganacht-Studio. Sei dabei!

20. Juni 2020 ab 17 Uhr: LANGENACHTDESYOOOGA

95 wundervolle Yoga-Locations in 5 Städten unterstützen #yogahilft. Die Yoganacht wird stattfinden. #yogatrotzcorona. Digital, analog oder hybrid. Abonniere unseren Newsletter und erhalte immer alle wichtigen Informationen.


Die tollsten Yoga- und Fitnessstudios in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und auf Sylt gestalten die Yoganacht 2020. Yoga für alle e.V. ist überglücklich über soviel Unterstützung für soziales Yoga. Die Studios verdienen in der Yoganacht kein Geld. Alle Einnahmen gehen an Yoga für alle e.V. und die Initiative #yogahilft. Gemeinsam ermöglichen wir damit soziales Yoga in den Städten der Yoganacht: www.yogahilft.com

Die LANGENACHTDESYOOOGA zeigt die Vielfalt des Yoga. Eine Nacht der offenen Türen voller Yogakurse aller Stile in vier Städten und auf Sylt. Dort wird überall zur gleichen Zeit die Yoganacht stattfinden.  Yoga für alle: Yoga-EinsteigerInnen, Yoga-Begeisterte, Sportliche, Unsportliche, Dicke, Dünne, Bewegliche, Unbewegliche. 

 

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist wie die Lange Nacht der Museen oder der Theater. Alle cruisen durch die Stadt, haben ein hübsches Einlassbändchen um und können damit überall Yoga machen, wo LANGENACHTDESYOOOGA drauf steht. Und das alles für einen guten Zweck.

 

Veranstaltet wird dieses Fundraising Event von Yoga für alle e.V. seit 2014. Die Erlöse aus dem Verkauf der Einlassbändchen fließen in soziales Yoga: Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer, OMY! Yoga für Menschen 60+ mit geringfügigen Einkommen, für Kinder in schwierigen Lebenssituationen. #yogahilft.


UnterstützerInnen der Yoganacht 2020

Hier gibt es ab Mitte Mai die Yoganacht-Bändchen für 20 Euro:

  • Reformhaus Engelhardt in Hamburg
  • VollCorner Biomärkte in München
  • Hoppenworth&Ploch in Frankfurt
  • SuperBiomarkt in Düsseldorf
  • Reformhaus Schulze in Westerland auf Sylt

Unsere Schirmfrauen und Schirmherren:

  • Sportstaatsrat Christoph Holstein in Hamburg - bereits im sechsten Jahr!
  • Bürgermeister Peter Häckel auf Sylt
  • Oberbürgermeister Peter Feldmann in Frankfurt
  • Referentin für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, Beatrix Zurek



Das war die Yoganacht 2019

Über 100 Yogalocations in Hamburg, München, Köln, Bochum und auf Sylt haben eine fantastische LANGENACHTDESYOOOGA gestaltet! Yoga für alle e.V.  sagt herzlichen Dank für dieses wundervolle Engagement für den guten Zweck. Gemeinsam haben wir die Vielfalt des Yoga gezeigt und Geld gesammelt, um das Licht des Yoga an Menschen weiter zu geben, die nicht einfach in ein Yogastudio gehen können. #yogahilft

Fotos: ©www.carinagoerrissen.de, ©Anne Caspar, ©Katja Clausen, @YogaSunshine

Noch mehr Yoganächte

1.000 Yogastunden in 195 Locations in Hamburg, Berlin, München, Zürich, Bochum, Bremen, Schwerin, Köln, Schwerin und auf Sylt - das war die Yoganacht 2018. Glückliche Gesichter überall trotz Sturm und Regen im Norden und Deutschland-WM-Spiel überall. Yoga für alle e.V. sagt herzlichen Dank an alle GestalterInnen, OrganisatorInnen und BesucherInnen der Yoganacht 2018. Aus den Erlösen werden wir unser Ziel tatsächlich erreichen: 1.000 Stunden soziales Yoga überall dort, wo es die Yoganacht gibt. Namasté, Om Shanti, Wahe Guru.

Yoga für  alle e.V. dankt für die Unterstützung:

 Danke für kostenloses Hosten unsere Website!