Was für eine Yoganacht 2019 - DANKE!

115 Yogalocations in Hamburg, München, Köln, Bochum und auf Sylt haben eine fantastische LANGENACHTDESYOOOGA gestaltet! Yoga für alle e.V.  sagt herzlichen Dank für dieses wundervolle Engagement für den guten Zweck. Gemeinsam haben wir die Vielfalt des Yoga gezeigt und Geld gesammelt, um das Licht des Yoga an Menschen weiter zu geben, die nicht einfach in ein Yogastudio gehen können. #yogahilft


Fotos: ©www.carinagoerrissen.de, ©Anne Caspar, ©Katja Clausen, @YogaSunshine


 Die LANGENACHTDESYOOOGA zeigt die Vielfalt des Yoga. Eine Nacht der offenen Türen voller Yogakurse aller Stile in neun Städten. Dort wird überall zur gleichen Zeit die Yoganacht stattfinden.  Yoga für alle: Yoga-EinsteigerInnen, Yoga-Begeisterte, Sportliche, Unsportliche, Dicke, Dünne, Bewegliche, Unbewegliche. 

 

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist wie die Lange Nacht der Museen oder der Theater. Alle cruisen durch die Stadt, haben ein hübsches Einlassbändchen um und können damit überall Yoga machen, wo LANGENACHTDESYOOOGA drauf steht. Und das alles für einen guten Zweck.

 

Veranstaltet wird dieses Fundraising Event von Yoga für alle e.V. seit 2014. Die Erlöse aus dem Verkauf der Einlassbändchen fließen in soziales Yoga:

Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer, OMY! Yoga für Menschen 60+ mit geringfügigen Einkommen, für Kinder in schwierigen Lebenssituationen. #yogahilft.

UnterstützerInnen der Yoganacht 2019

Unsere stationären Bändchen-Verkaufsstellen:

  • Reformhaus Engelhardt in Hamburg
  • VollCorner Biomärkte in München
  • Reformhaus Bacher in der Drehscheibe Bochum
  • Kaffeemanufaktur Heilandt in Köln
  • Reformhaus Schulze in Westerland auf Sylt

Unser Sponsor SONNENTOR, der uns nicht nur mit mit köstlichem Tee für die Yoganacht 2019 versorgt hat.

Wundervoll war auch die Unterstützung mit Fahrgast-TV des Verkehrsverbundes Hamburg-Holstein und der Sylter Verkehrsgemeinschaft.

Für Sichtbarkeit in der Metropolregion Hamburg hat die großzügige Plakatierung durch Hamburg-Marketing gesorgt - Danke  Sportamt Hamburg und Sportstaatsrat Christoph Holstein für diese wichtige Unterstützung.



Eindrücke von der Yoganacht 2018

1.000 Yogastunden in 195 Locations in Hamburg, Berlin, München, Zürich, Bochum, Bremen, Schwerin, Köln, Schwerin und auf Sylt - das war die Yoganacht 2018. Glückliche Gesichter überall trotz Sturm und Regen im Norden und Deutschland-WM-Spiel überall. Yoga für alle e.V. sagt herzlichen Dank an alle GestalterInnen, OrganisatorInnen und BesucherInnen der Yoganacht 2018. Aus den Erlösen werden wir unser Ziel tatsächlich erreichen: 1.000 Stunden soziales Yoga überall dort, wo es die Yoganacht gibt. Namasté, Om Shanti, Wahe Guru.



Yoga für  alle e.V. dankt für die Unterstützung:


 Der Webseiten-Anbieter unterstützt uns seit Beginn,

indem er unsere Seite kostenlos hostet.