Yoganacht 2018

1.000 Yogastunden in 195 Locations in Hamburg, Berlin, München, Zürich, Bochum, Bremen, Schwerin, Köln, Schwerin und auf Sylt - das war die Yoganacht 2018. Glückliche Gesichter überall trotz Sturm und Regen im Norden und Deutschland-WM-Spiel überall. Yoga für alle e.V. sagt herzlichen Dank an alle GestalterInnen, OrganisatorInnen und BesucherInnen der Yoganacht 2018. Aus den Erlösen werden wir unser Ziel tatsächlich erreichen: 1.000 Stunden soziales Yoga überall dort, wo es die Yoganacht gibt. Namasté, Om Shanti, Wahe Guru.

 Die LANGENACHTDESYOOOGA zeigt die Vielfalt des Yoga. Eine Nacht der offenen Türen voller Yogakurse aller Stile in neun Städten. Dort wird überall zur gleichen Zeit die Yoganacht stattfinden.  Yoga für alle: Yoga-EinsteigerInnen, Yoga-Begeisterte, Sportliche, Unsportliche, Dicke, Dünne, Bewegliche, Unbewegliche. 

 

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist wie die Lange Nacht der Museen oder der Theater. Alle cruisen durch die Stadt, haben ein hübsches Einlassbändchen um und können damit überall Yoga machen, wo LANGENACHTDESYOOOGA drauf steht. Und das alles für einen guten Zweck.

 

Veranstaltet wird dieses Fundraising Event von Yoga für alle e.V. seit 2014. Die Erlöse aus dem Verkauf der Einlassbändchen fließen in soziales Yoga: Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer und für Kinder mit Lernbehinderungen. #yogahilft.

Yoganacht 2017, 24.6.

Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Facebook



Mit freundlicher Unterstützung von

Unterstützerin der ersten Stunde von Yoga für alle e.V. und der Yoganacht ist Reformhaus Engelhardt aus Hamburg. Die engagierte Inhaberin hat unsere Idee sofort aufgenommen und uns viel Wind unter die Flügel gegeben. Vielen Dank dafür.

 


 Der Webseiten-Anbieter unterstützt uns seit Beginn,

indem er unsere Seite kostenlos hostet.