Institut für Tao Yoga

Wörthstr. 9 (Rückgebäude, 2. Etage), 81667 München-Haidhausen

S-Bahn Ostbahnhof oder Rosenheimer Platz, U4/U5 Max-Weber-Platz, Tram 15/25/19

Programm 17:00 - 23:00

17:00 - 17:45 Kun Lun: Erwecken des Körpers und der Energie (Chi/Prana)

18:15 - 19:00 Lockern der Gelenke und Dehnungsübungen mit leichter Dynamik

19:30 - 20:15 Chi Liao Bian Bi: Tao-Yin-Übungssequenz zur Regulierung der Verdauungsorgane

20:45 - 21:30 Chang Li Shou: Schwingen der Arme in verschiedenen Positionen zur Lockerung des Körpers und Verstärkung des Chi-Flusses (Meditation im Stehen)

22:00 - 23:00 Meditation im Sitzen: Energiepulsen - sich aufladen mit Erd-Chi (Nasenatem und heilender Laut)

 

Wir unterscheiden in unserem weichen Yin/Shakti-orientierten Ansatz des Tao Yoga in München-Haidhausen die Erdungsstufe und die Stufe der direkten Energiearbeit.

Die Erdungsstufe des Tao Yoga bietet einen weichen aber kraftvollen Einstieg ins körperliche Yoga. Die meisten Übungen werden mit einer leichten Dynamik ausgeführt. Die Übungen machen indirekt Prana und Chi fühlbar.

In der Stufe der direkten Energiearbeit erlernen  wir mit Hilfe des feinen Nasenatems gezielt Chi zu spüren, zu lenken, zu zentrieren und zu sammeln.

 

Yogastil: Tao Yoga