LEBENSRAUM

Mathildenstr. 65-67 (Eingang durch das Hoftor. Der Raum liegt im Hof), 50679 Köln-Deutz

U3/U4 Suevenstraße, U1/U7/U8 Deutzer Freiheit

Programm 17:00-21:30

17:00 - 17:45  Twisting the spine - gezielte Verbesserung der Drehfähigkeit des Brustkorbs und der Wirbelsäule im Krokodil (makarasana),  geeignet für alle Yogastufen, mit Herbert Engel

 

18:15 - 19:00  Yoga trifft Feldenkrais - Die Rückbeuge in der Kobra (bhujangasana) verbessern, geeignet für alle Yogastufen, mit Herbert Engel

 

19:30 - 20:15  Surya virabhadrasana, der Sonnenkrieger (eine Erweiterung des klassischen Sonnengrußes durch Drehstellungen (parivrtta virabhadrasana und parivrtta adho mukha svanasana) und  Vorbeugen (Variation von triang mukha eka pada paschimottanasana padangusthasana), geeignet für Fortgeschrittene, die den Sonnengruß bereits kennen und üben, mit Herbert Engel

 

20:45 - 21:30  Sitzen in der Stille, ungegenständliche Meditation, mit Herbert Engel

 

Seit 2005 gibt es den LEBENSRAUM, ein Zentrum für Feldenkrais®, Yoga, Yoga Nidra, ungegenständliche Meditation (Zazen), Pilates und Psychotherapie in Köln-Deutz unter der Leitung von Herbert Engel. Sein Unterricht hat sich im Laufe seiner 40jährigen Yoga- und 21-jährigen Unterrichtspraxis aus verschiedenen Yogastilen (Hatha Yoga, Yoga der Energie, Iyengar Yoga) entwickelt und ist stark von der Feldenkraismethode beeinflußt. Wesentliches Prinzip seines Yogastiles ist 'ahimsa' (wörtl.: das Nicht-Verletzen).

 

Der Yogastil, den Herbert Engel unterrichtet, läßt sich nicht eindeutig klassischen Richtung zuordnen. Er ist im Laufe einer 40-jährigen Yogapraxis aus dem Hatha-Yoga, dem Yoga der Energie und dem Iyengar Yoga erwachsen und maßgeblich von der Feldenkraismethode geprägt.