1. Yoganacht Frankfurt am 20. Juni 2020

12 Yogalocations gestalten diese Nacht der Vielfalt für den guten Zweck: #yogahilft. Sie verzichten auf Einnahmen und unterstützen damit soziales Yoga. Und die Yoganacht wird stattfinden! Analog oder digital. Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle aktuellen Informationen. #yogasolidarity #yogahilft

Yoganacht Frankfurt, Yoga für alle

Yoga ist eine Verabredung mit Dir selbst. Durch die Praxis - ob zu Hause oder im Studio- bringst Du Deinen Körper und Geist in Einklang. Yoga schafft Verbindung: Zur Dir selbst, zu Deinem Inneren. Die LANGENACHTDESYOOOGA ist nicht nur das – sie ist mehr!

 

Am 20. Juni 2020 geht es nicht nur um die Verbindung zu uns selbst. Es geht um die gemeinsame Energie, die entsteht. Hier in Frankfurt und in den drei Yoganacht-Städten Hamburg, Düsseldorf, München sowie auf Sylt. Es zeigt sich eine einzigartige Vielfalt von Yogastudios, von TeilnehmerInnen, von unterschiedlichen Yoga-Richtungen. Für AnfängerInnen, für Fortgeschrittene, für alle, die dabei sein möchten. Das größte OOOMM des Sommers schafft Verbindung mit anderen. Eine Gemeinschaft. Die LANGENACHTDESYOOOGA ist nicht nur das – sie ist viel mehr!

 

Du kannst diese Vielfalt aller Studios in der ganzen Stadt mit einem OOMMM-Bändchen für 20 Euro nutzen. Zwischen 17:00 und 23:00 Uhr geht es aber nicht nur um die Verbindung mit uns und untereinander. Es geht um ein gemeinsames Ziel: Das Licht und die Kraft des Yoga aus dieser Nacht gemeinsam weiterzugeben. Anderen, die vielleicht keine Verbindung zu sich selbst spüren und sich alleine fühlen. Das Engagement in der Yoganacht schafft Unterstützung, für die, die sie benötigen. Ermöglicht soziales Yoga. Das ist die LANGENACHTDESYOOOGA 2020!

Diese Studios unterstützen #yogahilft am 20. Juni

Block Dir 20. Juni 2020 ab 17 Uhr!

Seit sieben Jahren findet die Yoganacht am Samstag der Sonnenwende in Hamburg statt. In all den Jahren verfolgte sie immer nur einen Zweck: #yogahilft. Yoga hilft Menschen, die von Altersarmut betroffen sind, die unter Essstörungen oder psychischen Krankheiten oder einem Trauma leiden. Mit dem Kauf eines OOOMM-Bändchens für die 1. Yoganacht Frankfurt hilfst auch Du mit. Du unterstützt unseren gemeinnützigen Verein Yoga für alle e.V. und ermöglichst Yoga für Menschen, die nicht einfac hin ein Studio spazieren können. Du bist soviel mehr!

Wir wünschen Dir und der Gruppe, mit der Du losziehst, den Spirit der Yoganacht.

Yoga für alle e.V.

Yoganacht Frankfurt, Yoga für alle

Veranstalter

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V., den wir 2014 in Hamburg gegründet haben. Wir - das sind Yogalehrende, die das Geschenk des Yoga weitergeben wollen. Seit 2014  haben wir aus den Erlösen der Yoganächte Yogastunden finanziert. Für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, im Frauenhaus, im Kinderheim, für Trauernde, für Geflüchtete und im Strafvollzug. Wir organisieren Kurse, Räume, Kooperationen mit sozialen Trägern, bezahlen die Yogalehrenden, spenden Matten und Decken und zahlen Raummieten. Mit Eurer Teilnahme an der Yoganacht Frankfurt unterstützt Ihr bereits diese Arbeit von Yoga für alle e.V. und seid Teil einer wunderbaren Gemeinschaft.

 

Yoganacht-Bändchen ab Mitte Mai

Die Kaffeerösterei Hoppenworth&Ploch ist Partnerin der 1. Yoganacht Frankfurt. Ab Mitte Mai kannst Du in den beiden Café im Nordend und in der Neuen Altstadt unsere schönen Yoganacht-Bändchen für 20 Euro kaufen. Damit kannst Du dann am 20. Juni überall Yoga machen, wo LANGENACHTDESYOOOGA draufsteht.

Yoganacht Frankfurt

Das ist unser Schirmherr!

Oberbürgermeister Peter Feldmann findet die Yoganacht Frankfurt super!

Yoganacht Frankfurt
©Peter Widmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Sport-Sommer in Frankfurt ist dank eines gemeinnützigen Vereins um ein Highlight reicher. 12 Yogalocations gestalten auf Initiative von Yoga für alle e.V. die 1. Yoganacht Frankfurt. Gern habe ich die Schirmherrschaft für dieses Non-Profit Yoga-Event übernommen. Es zeigt die Vielfalt des Yoga in unserer Stadt und ist ein Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger. Die Einnahmen fließen in soziales Yoga in Frankfurt.

 

Soziales Yoga ist ein Ansatz, den ich als Oberbürgermeister unterstütze. Er ermöglicht therapiebegleitendes Yoga für Menschen in der Obhut von sozialen oder staatlichen Einrichtungen in enger Kooperation mit diesen Trägern. In Frankfurt wird das Yoga für junge Frauen sein, die vor häuslicher Gewalt Schutz suchen. Soziales Yoga schenkt ihnen einen sicheren Raum, in dem sie zur Ruhe kommen und sich stabilisieren können.

 

Die 1. Yoganacht Frankfurt bietet Yoga für alle, die Yoga kennenlernen, einen neuen Stil ausprobieren oder ihre Praxis vertiefen wollen. Mit dem Kauf eines Einlassbändchens stehen Ihnen die Türen zu 12 Yogalocations offen. Und Sie unterstützen damit das soziale Yoga in unserer Stadt. Viel Spaß!

Peter Feldmann

Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main


Die 1. Yoganacht Frankfurt gestalten - so geht es

Ihr überlegt Euch ein Yoga-Programm für den 20. Juni 2020.  Für mindestens vier Stunden der Gesamtzeit 17:00-23:00, könnt Ihr Yogastunden, Meditationen, Vorträge, Musik, Gespräch, Tanzen oder gemeinsamen Essen anbieten. Dieses Programm, zusammen mit Infos zum Studio, eurem Logo und Fotos schickt ihr Anfang 2020 an uns. Dazu bekommt ihr bald ein Login zu einem Formular.

Eure Infos  werden dann auf dieser Website, auf facebook, in einer APP und auch in einem umfangreichen Programmheft zu sehen sein. Außerdem kümmern wir uns um die

Öffentlichkeitsarbeit (social media, Plakate, Presse, Radio, TV). Um die Kosten für Grafik, Druck und Honorare zu decken, bezahlt ihr eine Verwaltungspauschale. Ihr könnt euch selber einen Betrag zwischen  100€ -150€ aussuchen.

Wir sind keine Eventagentur, sondern ein gemeinnütziger Verein. Wir machen viele Dinge ehrenamtlich. Die LANGENACHTDESYOOOGA veranstalten wir, um Yoga in sozialen Projekten finanzieren zu können. 

 

So funktioniert die LANGENACHTDESYOOOGA

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist wie die Lange Nacht der Museen oder der Theater. Sie spricht alle Menschen an, die Yoga schon lange machen, immer machen wollten oder mal wieder anfangen wollen. Sie kaufen für 20€ ein hübsches Einlass-Bändchen und können damit überall Yoga üben, wo LANGENACHTDESYOOOGA drauf steht. Zum Beispiel bei Euch. Und das alles für einen guten Zweck. Denn die Erlöse aus diesem Event fließen in soziale Yogaprojekte (s.u.). #yogahilft

 

Veranstalter

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V., den wir 2014 in Hamburg gegründet haben. Wir - das sind Yogalehrende, die das Geschenk des Yoga weitergeben wollen. Seit 2014  haben wir aus den Erlösen der Yoganächte Yogastunden finanziert. Für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, im Frauenhaus, im Kinderheim, für Trauernde, für Geflüchtete und im Strafvollzug. Wir organisieren Kurse, Räume, Kooperationen mit sozialen Trägern, bezahlen die Yogalehrenden, spenden Matten und Decken und zahlen Raummieten. Mit Eurer Teilnahme an der Yoganacht Köln unterstützt Ihr bereits diese Arbeit von Yoga für alle e.V. und seid Teil einer wunderbaren Gemeinschaft.

 

So schön ist die LANGENACHTDESYOOOGA