Yoga für alle e.V. in Berlin

Zweimal hat Yoga für alle e.V. die Yoganacht Berlin organisiert. Großer Dank an alle, die uns unterstützt haben: Yogastudios, Ehrenamtliche, Presse, SponsorInnen. Wir sind überglücklich, dass sich dieses Jahr eine Städtegruppe Berlin gebildet hat, die soziales Yoga hier vor Ort organisieren wird. Du bist herzlich eingeladen, zu den Treffen zu kommen. Sei es, dass Du YogalehrerIn bist oder in einer sozialen Einrichtung arbeitest, in der es soziales Yoga geben soll oder in einer Behörde oder einem Unternehmen, das diese Arbeit unterstützen möchte.

Die Yoganacht Berlin macht 2019 Pause. Yoga für alle e.V. ist ein kleiner Verein und die Organisation der Yoganacht bindet sehr viel Kraft. Die wollen wir jetzt vor allem in die Organisation von sozialem Yoga in Berlin stecken.

Als gemeinnütziger Verein kann Yoga für alle e.V.  Spendenquittungen ausstellen. Du kannst Fördermitglied werden oder Spendenclasses in Deinem Yogastudio geben. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Sat Nam, Om Shanti, Namasté.

Das war die Yoganacht Berlin 2018

Am 23. Juni von 17:00 - 23:00 fand die 2. Yoganacht Berlin statt. 35 Studios, mehr als 120 Yogaclasses, wunderbare Yogamomente. Wir danken allen, die diese Nacht möglich gemacht haben.

#yogahilft

Veranstalter der Yoganacht ist der Verein Yoga für alle e.V., dessen Zweck es ist, Geld einzusammeln, um die Gesundheit des Menschen, insbesondere durch Yoga, zu fördern. Aus den Erlösen des OOOMM-Bändchen-Verkaufs unterstützen wir soziale Yogaprojekte. Mit Deinen 20€ finanzierst Du diese Projekte direkt. Yoga im Frauenhaus, für Geflüchtete, Yoga für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen und Yoga für Trauernde. Wir freuen uns auch sehr über Unterstützung. Du kannst Fördermitglied bei Yoga für alle e.V. werden oder uns ehrenamtlich mit ein paar Stunden in der Woche unter die Arme greifen.