+++Schon mal vormerken: LANGENACHTDESYOOOGA+++Samstag, 20. Juni 2015+++

Das war die 1. Lange Nacht des Yoga in Hamburg!

DAAAANKE AN ALLE, DIE MITGEMACHT HABEN

Die Lange Nacht des Yoga im Hamburg Journal/NDR

Die Lange Nacht des Yoga Hamburg - Yoga für alle!

Du wolltest immer schon Acro Yoga, Kundalini Yoga oder Bikram Yoga ausprobieren? Meditation interessiert Dich? Du suchst ein Yogastudio in Hamburg?

Die Lange Nacht des Yoga Hamburg erfüllt alle diese Wünsche. Sei dabei, wenn die Yoganacht unsere Stadt in Schwingung bringt!

+ 31 Orte, +19 Stadtteile, +31 Yogastile, über 100 Kurse

Wann?

20. Juni 2015 - das wird die zweite LANGENACHTDESYOOOGA. Eine Nacht des Yoga für alle. Im besten Sinne ökumenisch, denn alle Yogastile und Yogaschulen Fitnessstudios und Sportvereine zeigen gemeinsam in einer Veranstaltung die Vielfalt des Yoga. Sei dabei, wenn es überall in Hamburg Namasté, Sat Nam und Om heißt.

Wo?

An 31 Orten in 19 Stadteilen: Wilhelmsburg, Harburg, Neustadt, Harvestehude, Uhlenhorst, St. Pauli, Eimsbüttel, Hoheluft, Altona, Bahrenfeld, Farmsen, Norderstedt, Winterhude, Eppendorf, Poppenbüttel, Rahlstedt, Altona, Sternschanze, St. Georg. In kleinen Yogastudios, größeren Yogazentren, Sportvereinen und Fitnesstudios. Hier findet die Yoganacht statt.

Wie?

Lange Nacht des Yoga

Du kaufst Dir ein Ticket-Bändchen für 10 Euro. Verkauf in allen Reformhäusern Engelhardt und in fast allen Studios. Mit dem Bändchen kannst Du ohne Anmeldung bei allen 100 Kursen der Yoganacht mitmachen. Von Norderstedt bis Harburg, von Bahrenfeld bis Farmsen. Hier findet die Yoganacht statt.

Foto: Alexander Merbeth


Was?

Zum ersten Mal ist es möglich, an einem Abend aus 31 Yogastilen in den unterschiedlichsten Studios auszuwählen. Meditativ, sportlich, mit Tanz, mit Mantren und ohne, Lachyoga, Yoga für Kinder, Iyengar, Kundalini, Ashtanga. Oder auch Yoga im Tuch. Yoga für alle. Mit Deinem Ticket-Bändchen kannst Du alle Angebote wahrnehmen. Die LANGENACHTDESYOOOGA ist Deine Chance, die Vielfalt des Yoga kennne zu lernen.

Für wen?

Yoga für alle meinen wir auch so. In der 1. Langen Nacht des Yoga gibt es Schnupperstunden für Menschen aller Altersklassen. Alle Angebote sind so gestaltet, dass jeder sie ausprobieren kann, sofern er es sich selbst zutraut. Wo Poweryoga drausteht, ist natürlich auch Power drin. Ebenso bei Meditation. Oder Tanz. Oder Lachyoga. Oder vielleicht Acro-Yoga mit anschließender Massage? Das alles ist die LANGENACHTDESYOOOGA

Von wem?

Die Idee, Yoga für alle anzubieten, lag in Hamburg mit seinem vielfältigen Angebot in mehr als 100 Studios, Vereinen und Fitness-Centern nah. Gut 10.000 Yogis gibt es hier. Die LANGENACHTDESYOOOGA ist eine Veranstaltung von Yoga für alle e.V. Zweck des Vereins ist es, Geld zu sammeln, um Yogaunterricht und Yogamatten für gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen zu finanzieren, die gern Yoga anbieten würden, es aber nicht finanzieren können.


Sei dabei. Sat Nam und Namasté.

Mit yogischer Unterstützung von:

LANGENACHTDESYOOOGA
LANGENACHTDESYOOOGA

ACRO YOGA
ANTIGRAVITY YOGA
ANTISTRESS YOGA
ASHTANGA YOGA
BIKRAM YOGA
CHILDPLAY YOGA
DEEP YOGA
DETOX YOGA
FASZIEN YOGA
FORREST YOGA
HATHA YOGA
IYENGAR YOGA
JIVAMUKTI YOGA
KINDER YOGA
KRIYA YOGA
KUNDALINI YOGA
LACHYOGA
MANTRA-CHANTEN
MERIDIAN YOGA
POWER YOGA
SAT NAM RASAYAN
SHAKTI NAAM YOGA
TRANCE GONG
VINYASA YOGA
YIN YOGA
YOGA DANCE
YOGA NIDRA

fb   tw
Newsletter

Unser Newsletter informiert Dich über alle Aktivitäten der Yoganacht und des Vereins Yoga für alle e.V.

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.